[qode_slider slider='hochzeit-karin-und-jonas' auto_start='true' animation_type='slide' slide_animation='6000' height='' responsive_height='yes' anchor='' show_navigation_arrows='yes']

Diese Hochzeit ist zwar schon eine Zeit lang her, ich hatte es bisher aber versäumt, eine Fotogalerie davon zu erstellen.

Nachfolgend zeige ich euch einige abwechslungsreiche, spannende, berührende Einblicke in eine der schönsten Hochzeiten, die ich erleben durfte.

Als Erstes standen die Brautpaarfotos in den wunderschön grünen Rebbergen rund um das „Festiguet“ oberhalb Ligerz auf dem Programm. Das Brautpaar und die Sonne strahlten oberhalb des schönen Bielersees um die Wette. Anschliessend gingen wir zu Fuss den Rebberg hinunter zur weitum bekannten Ligerzer Kirche, wo die zeitweise berührende Trauung stattfand.

Nach einem Auszug unter Spalier und Luftschlangen ging es in einem knallroten Oldtimer VW Käfer wieder das enge, von Steinmauern begrenzte, Bergsträsschen hinauf ins „Festiguet“, wo die Gäste bereits sehnsüchtig auf die Eröffnung des Apéros warteten.

Einige Zeit und Gruppenfotos, Fotos vor der St. Petersinsel, sowie sonstige Aktivitäten der geladenen Gäste später fuhren das Brautpaar und ich über den Frienisberg in Richtung Bern. Auf dem Berg legten wir einen Halt ein, um einige Fotos des Brautpaars zusammen mit dem tollen Oldtimer und mit Blick über das im Licht der mittlerweile tiefstehenden Sonne golden leuchtende Seeland zu schiessen.

Etwas später trafen wir im Hotel Innere Enge in Bern ein, wo der Rest des Festes stattfinden würde. Auch da ergaben sich zahlreiche spannende, lustige, schöne Momente während dem feinen Nachtessen, in Abwechslung mit Reden und Fotos aus früheren Tagen der beiden Glücklichen.

Später am Abend hiess es dann, Platz im bereits legendären „Marians Jazzroom“ im Untergeschoss des Hotels zu nehmen. Als Höhepunkt des Abends durfte sicher der Auftritt von Freda Goodlet gelten, welche mit ihrer tollen Stimme nicht nur das Brautpaar verzauberte.

Das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte durfte natürlich nicht fehlen, ergänzt durch ein wunderschön bunt assortiertes Dessertbuffet. Nach dem vermutlich vorgängig geübten Hochzeitstanz 😉 wechselte die Musik und es wurde bei Partymusik bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Vielen, vielen herzlichen Dank Karin und Jonas, dass ich diesen Tag miterleben und in Bildern für ewig festhalten durfte!

Sacha